Seite drucken...

Transit

Verwendung früherer Übersetzungen

Alignment Tool und Texte verknüpfen:
Das in Transit integrierte Alignment Tool ermöglicht die schnelle Vorbereitung von Übersetzungen, die nicht mit Transit erstellt wurden. Die vorbereiteten Dateien stehen bei späteren Projekten schon als Translation Memory zur Verfügung.

Verwendung von Referenzmaterialien:
Transit unterstützt das standardisierte Datenaustauschformat TMX zum Austausch der Übersetzungen und der Translation Memory-Systeme mit den Daten anderer Translation Memory-Systeme. Der größte Vorteil des Programms besteht darin, dass es ermöglicht, frühere Übersetzungen sofort und ohne viele Recherchen bei der aktuellen Arbeit zu verwenden, ohne dass man sich erinnern muss, wann und zu welchem Thema die Übersetzung entstanden ist.

Tools zur Übersetzung

Konkordanzsuche mit Hilfe der Fuzzy-Logik:
Die Translation Memory-Datensätze bleiben bei Transit immer in ihrem ursprünglichen Kontext erhalten. Damit kann der Kontext, in dem ein spezieller Satz in einer früheren Übersetzung vorgekommen ist, schnell und einfach gefunden werden.

Suche in der Ausgangs- und Zielsprache:
Transit kann nicht nur Sätze, sondern auch Wortverbindungen und Ausdrücke im Referenzmaterial suchen.

Ursprünglicher Kontext:
Transit zeigt die Wörter in ihrem ursprünglichen Kontext.

Erstellen und Verwenden von Wörterbüchern:
Die exakte und konsequente Verwendung der Ausdrücke ist die unerlässliche Bedingung für eine professionelle Übersetzung. Bei einer Übersetzungsarbeit lassen sich zu dem mit TermStar NXT zu übersetzenden Textthema ein Wörterbuch oder auch mehrerer passende Wörterbücher einbinden, die jeweils als ein einziges Wörterbuch dargestellt werden können. Das Wörterbuch kann beliebig erweitert und die Wörter mit Synonymen, Erklärungen und diversen weiteren Attributen versehen werden. Bereits vorhandene Wörter können bei Bedarf auch modifiziert werden. Das Programm markiert die im Text gefundenen Ausdrücke und zeigt die entsprechende Übersetzung im Wörterbuchfenster, mit einer Tastenkombination kann der gefundene Begriff in die Übersetzung übernommen werden.

Technologische Vorteile

Mehrsprachiges, sprachunabhängiges Translation Memory:
Mit Hilfe des mehrsprachigen, sprachunabhängigen Translation Memory von Transit kann von jeder Sprache in jede Sprache übersetzt werden. Der Übersetzer arbeitet im gleichen Kontext, egal ob er von Englisch ins Ungarische oder von Deutsch ins Russische übersetzt.

Kleine Dateien:
Das Transit Translation Memory und die Arbeitsdateien sind sehr klein; es sind einfache Textdateien, die mit sogenannten "Tags" ergänzt sind. Im Gegensatz zu Tools, die ein datenbasiertes Translation Memory verwenden und bei denen die Projekte oft sogar mehrere 100 MB überschreiten, gibt es keine Transit-Projekte, die größer als 10 MB sind.

Offenes, sicheres Dateiformat:
Das offene Dateiformat reduziert das Risiko der Beschädigung der Dateien deutlich.

Auch im Netzwerk verwendbar:
Durch Nutzung der Vorteile des Netzwerks bietet Transit die Möglichkeit, dass gleichzeitig mehrere Übersetzer das gleiche Referenzmaterial und die gleichen Wörterbücher benutzen

Übersichtliche Vorgeschichte

Hinweise zu jedem Segment:
Transit registriert den Zustand jedes einzelnen Satzes sowie die durchgeführten Änderungen und kennzeichnet den neuen Zustand des Satzes. Jedes Segment kann mit einem Hinweis versehen werden. Es ist erkennbar, wer den Hinweis erstellt hat, wer gerade mit wem arbeitet und welches Referenzmaterial verwendet wird. Außerdem wird der aktuelle Status der einzelnen Segmente angezeigt.

Projektstatistik

Mit Transit kann der Übersetzer oder der Projektmanager innerhalb kürzester Zeit ein Datenblatt mit beliebigen Auswertungskriterien erstellen, um im Voraus oder nachträglich den Umfang des Übersetzungsprojektes und dessen Kosten berechnen zu lassen.

Der Umfang des Projekts kann in jeder einzelnen Arbeitsphase nach Zeichen, Wörtern, Zeilen oder Seiten berechnet werden. Dabei wird auch die sich während der Übersetzung ergebende Änderung des Umfangs berücksichtigt.

Die Statistik gibt bei der Berechnung pro Wort oder Satz Auskunft über vorübersetzte, teilweise übersetzte und nicht übersetzte Segmente an (bei einem gewissen Status auch die Anzahl der Segmente, Wörter oder Zeichen und wie diese übersetzt worden sind).

Die kundenspezifischen Informationen und Konditionen können gespeichert und wieder abgerufen werden, z.B. der Preis/Zeile.

Die exakten Kosten lassen sich in jeder Arbeitsphase automatisch berechnen.

Es gibt die Möglichkeit, den Projektumfang nach verschiedenen Kriterien zu berechnen, z.B. für den Übersetzer, Lektor oder Kunden.

Effiziente Qualitätssicherung

Transit bietet dem Übersetzer eine breite Palette nützlicher Funktionen zur Qualitätskontrolle der übersetzten Arbeit und ermöglicht dadurch, dass eine absolut fehlerfreie Übersetzung weitergegeben wird. Die Testprogramme decken eine Vielzahl möglicher Kriterien ab, angefangen bei den Formvorschriften (z.B. Datenintegrität) bis hin zu den Belangen hinsichtlich des Inhalts der Übersetzung. Darüber hinaus können in Transit weitere Testprogramme integriert werden.

Es ist möglich, die Vollständigkeit der Übersetzung, die Folgerichtigkeit der Terminologie, die Formate, Zahlen, Maßeinheiten und die Rechtschreibung (in 18 Sprachen erhältlich) zu kontrollieren.

Bewahren der Originalformate:
Die Transit-Dateien haben das Format XML und enthalten sogenannte Tags (Markierungen), die alle Formatierungseinstellungen eines computergestützten Textverarbeitungssystems abdecken. Unabhängig von dem Format der Quelldatei (WinWord, Excel, PowerPoint, FrameMaker, PageMaker usw.), erstellt Transit daraus immer eine XML Datei mit der gleichen DTD (Dokumenttypdefinition). Die Translation Memory-Dateien sind infolgedessen völlig unabhängig von dem Format der Quelldateien.

Wirksame Hilfe für Übersetzer

Simulation der MS Word eigenen Textverarbeitungsfunktionen:
Die Simulation des allgemein üblichen Textverarbeitungsprogramms Word ermöglicht, dass die Übersetzungsarbeit in der gewohnten Bedieneroberfläche (Tastenkombinationen, Suchen, Ersetzen, Kopieren in die Zwischenablage, Einfügen, Rechtschreibprüfung, Textmarke Makros usw.) durchgeführt werden kann

Gestaltung der Profile nach eigenem Geschmack:
Der Anwender kann die Editor-Umgebung seinen eigenen Anforderungen entsprechend einstellen. Die Monitorfarben, die Farben, die die unterschiedlichen Stadien der Sätze anzeigen, Schrifttypen und Schriftgrößen (ohne Veränderung der endgültigen Formatierung des exportierten Dokuments) Größe und Platzierung der verschiedenen Fenster, Inhalt der Fenster, Bildlaufleiste usw. können individuell angepasst werden.

Gleichzeitige Verwendung mehrerer Wörterbücher:
Die exakte und konsequente Verwendung der Ausdrücke ist die unerlässliche Bedingung für eine professionelle Übersetzung. Bei einer Übersetzungsarbeit lassen sich zu dem mit TermStar NXT zu übersetzenden Textthema ein Wörterbuch oder auch mehrerer passende Wörterbücher einbinden, die jeweils als ein einziges Wörterbuch dargestellt werden können. Das Wörterbuch kann beliebig erweitert und die Wörter mit Synonymen, Erklärungen und diversen weiteren Attributen versehen werden. Bereits vorhandene Wörter können bei Bedarf auch modifiziert werden.

Direkte Übernahme aus dem Wörterbuch:
Mit TermStar kann der Übersetzer entscheiden, welche Wörterbücher zu dem aktuellen Thema passen und eingebunden werden. Das System analysiert die Wörter des zu übersetzenden Satzes und markiert automatisch die Wörter, die in dem Wörterbuch vorkommen. Sie werden im Wörterbuchfenster auf dem Monitor angezeigt und können mit einer Tastenkombination in die Übersetzung eingefügt werden.

Öffnen des gesamten Datenbestandes in einem Fenster:
Transit ist - entgegen den datenbezogenen Tools - projektbezogen konzipiert. Der Übersetzungseditor ermöglicht, alle zu einem bestimmten Projekt gehörenden Dateien gleichzeitig zu öffnen. Damit wird der gesamte Datenbestand eines Projekts in einem Fenster geöffnet.

Schnelles Arbeiten auch bei vielen Datenbeständen:
Der Umfang und der Schwierigkeitsgrad von Übersetzungsprojekten sind sehr unterschiedlich; es kann sich sowohl um einseitige Briefe als auch um die komplizierte Softwarelokalisierung handeln. Transit kann alles verwalten, die besondere Stärke des Programms ist aber die Verwaltung großer Projekte.

Effiziente Hilfe für Projektmanager

Logische Speicherung der Projekte:
Transit bietet die Möglichkeit, die einzelnen Projekte logisch, z.B. nach Auftraggebern zu speichern.

Erstellung eines Übersetzungsextrakts:
Es kann ein sogenannter Übersetzungsextrakt (eine Liste nicht automatisch vorübersetzter Segmente) mit oder ohne Kontext erstellt werden. Die Rückführung in den Zielsprachentext erfolgt automatisch.

Speicherbare Optionen:
Mit Hilfe von Transit können verschiedene Optionen gespeichert werden, z.B. zu den Sprachen, dem Typ des Ausgangsdokuments, der physischen Ablegung der Datenbestände, zu den dem Projekt zugeordneten Wörterbüchern und dem Referenzmaterial.

 

Um weitere Informationen zu erhalten, klicken Sie bitte hier!