Seite drucken...

Datenschutz

Als Betreiber der Website www.star-hungary.hu folgt die STAR Hungary Kft. (im Nachfolgenden: Dienstleister) auf der Webseite www.star-hungary.hu sowie bei ihrer damit verbundenen Tätigkeit während der elektronischen Berarbeitung der Benutzerangaben den folgenden Datenverwaltungsregeln:
- Gesetz Nr. LXIII aus dem Jahre 1992 über den Schutz personenbezogener Daten und über die Publizität von Daten von öffentlichem Interesse;
- Gesetz Nr. CXIX aus dem Jahre 1995 über die Verwaltung von Angaben zum Namen und zur Wohnanschrift, die Forschungs- und Direktakquisitionszwecken dienen;
- Gesetz Nr. VI aus dem Jahre 1998 über den Schutz von Personen;
- Gesetz Nr. XLVIII aus dem Jahre 2008 über die grundlegenden Bedingungen und einzelnen Beschränkungen der kommerziellen Werbetätigkeit.

Der Dienstleiter behält sich das Recht vor, diese Informationen zu ändern, wobei er die Betroffenen über die eventuellen Änderungen natürlich rechtzeitig benachrichtigt.
Sollte der Benutzer Fragen haben, die anhand dieser Mitteilung nicht klar sind, wird er gebeten, diese dem Dienstleister zu melden, und wir beantworten alle Fragen.
Begriffsbestimmungen:

    * Personenbezogene Daten: Daten, die mit einer bestimmten (identifizierten oder identifizierbaren) natürlichen Person (betroffene Person) in Verbindung gebracht werden können, sowie aus solchen Daten ableitbare Schlussfolgerungen bezüglich der betroffenen Person. Die personenbezogenen Daten behalten diese Qualität im Laufe der Datenverwaltung so lange, bis ihre Verbindung zu der betroffenen Person wiederhergestellt werden kann. Als identifizierbar wird eine Person besonders dann angesehen, wenn sie – mittelbar oder unmittelbar – aufgrund Name, Identifikationszeichen, bzw. aufgrund einer oder mehreren für ihre physikalische, physiologische, mentale, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität charakteristische Faktoren identifiziert werden kann;
* Einwilligung: Die freiwillige und entschlossene, auf Kenntnis der Sachlage beruhende Willensäußerung, mit der die betroffene Person unmissverständlich seine Einwilligung zur Bearbeitung von ihre Person betreffenden – umfassenden oder sich auf einige Vorgänge erstreckenden – personenbezogene Daten erklärt;
* Datenverwalter: Natürliche oder juristische Person bzw. Organisation ohne Rechtspersönlichkeit, die den Zweck der Verwaltung der Daten bestimmt, Entscheidungen bezüglich der Datenverwaltung (einschließlich der dazu verwendeten Mittel) trifft und die Datenverwaltung durchführt oder durch einen beauftragten Datenbearbeiter durchführen lässt;
* Datenverwaltung: Unabhängig vom angewendeten Verfahren, jeglicher Vorgang oder die Gesamtheit von Vorgängen, die an den Daten vorgenommen wurden, wie zum Beispiel Acquisition, Erfassung, Eintragung, Systematisierung, Aufbewahrung, Änderung, Benutzung, Übermittlung, Veröffentlichung, Synchronisierung oder Verknüpfung, Sperren, Löschen und Vernichten sowie die Verhinderung der Weiterverwendung der Daten.
* Datenübermittlung: wenn die Daten einem bestimmten Dritten zugänglich gemacht werden;
* Datenlöschung: Die Daten werden unerkennbar gemacht, so dass ihre Wiederherstellung nicht mehr möglich ist;
* Datenverarbeitung: Die Ausführung von technischen Aufgaben bezüglich der Datenverwaltungsvorgänge, unabhängig von den Methoden und Mitteln, die zur Ausführung der Vorgänge angewendet werden, sowie von dem Ort der Anwendung;
* Dritte: Eine natürliche oder juristische Person bzw. Organisation ohne Rechtspersönlichkeit, die nicht mit der betroffenen Person, dem Datenverwalter oder dem Datenverarbeiter identisch ist;

1. Der Benutzer gibt seine Einwilligung dazu, dass der Dienstleister seine personenbezogenen und besonderen Daten verwaltet. Der Dienstleiser erklärt, dass er alle vom Benutzer angegebene Daten, vertrauliche Informationen und Fakten vertraulich verwaltet. Für den Fall jedoch, dass gegenüber dem Benutzer der Verdacht auf Missbrauch der Dienstleistung oder anderen Straftaten aufkommt behält sich der Dienstleister vor, die personenbezogene Daten des Benutzers der zuständigen Behörde zu übergeben.

Der Benutzer willigt in die Speicherung seiner bei der Registrierung angegebenen Daten, Name, Adresse und e-Mail-Adresse, sowie sonstigen Daten auch nach dem 30. Tag bis auf Widerruf ein.

2. Der Dienstleister ermöglicht es seinen Benutzern, die über sie gespeicherten Daten und parallel dazu ihre Registrierung für die Nachrichtenservice zu löschen.

3. Zu anderen Zwecken werden die Daten nur nach ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung der betroffenen Person verwendet.

4. In die Daten der Benutzer haben ausschließlich die dazu berechtigten Mitarbeiter des Dienstleisters Einsicht. Der Dienstleister macht über die Benutzer gespeicherte personenbezogene Daten (einschließlich der e-Mail-Adresse) Dritten nicht zugänglich.

Der Dienstleister weist den Benutzer darauf hin, dass für die Richtigkeit der angegebenen personenbezogenen Daten der Benutzer verantwortlich ist. Sollte er unwahre Daten liefern, oder die personenbezogenen Daten von jemand anderem angeben, kann daraus für die betroffene Person ein Schaden entstehen und sie kann ein zivilrechtliches, strafrechtliches und Bußgeldverfahren einleiten.

5. Die Teilnahme an den Dienstleistungen der Website ist freiwillig. Der Dienstleister verpflichtet sich, keinerlei Sanktionen gegenüber einem Benutzer geltend zu machen, der die nicht obligatorische Datenlieferung verweigert.

6. Der Dienstleister sorgt dafür, dass die Verwendung der Daten, die er durch seine Dienstleistungen über die Benutzer erwirbt, stets den gültigen ungarischen Rechtsvorschriften entspricht.

7. Der Dienstleister verpflichtet sich, an die bei der Registrierung von den Benutzern angegebenen e-Mail-Adressen keinerlei Briefe zu versenden, mit Ausnahme von technischen System- und/oder Fehlermeldungen in Verbindung mit der Nachrichtenservice, die bei der Registrierung ausgewählt wurde.

8. Der Dienstleister unternimmt alle zumutbare Maßnahmen zur sicheren Aufbewahrung der Daten, übernimmt jedoch keine Haftung für die Beschädigung und Vernichtung der Daten oder dafür, dass sie im Falle von technischen Störungen, Naturkatastrophen, Terror- oder Straftaten nicht in Hände von Unbefugten gelangen.

9. Der Dienstleister unternimmt alle zumutbare Maßnahmen, damit der Zugang zu seiner Seiten ununterbrochen und fehlerfrei bleibt, übernimmt jedoch keine Haftung für eventuell auftretende Fehler, die zu einer unangemessenen Funktion der Seiten und/oder zu einem eventuellen Datenverlust führen.

 

Kontaktangaben des Datenverwalters:
STAR Hungary
Fordítóiroda és Szoftverkereskedelmi Kft.
Adresse: 1067 Budapest, Teréz krt. 11. II. em. 12.
Telefon: +36(1)413-6493
Fax: +36(1)413-6492
Mobil: +36(30)684-4419
Web: www.star-hungary.hu

Rechtsmittel und Beschwerden können im Büro des Datenschutzbeauftragten eingelegt werden:

Name: Amt des Datenschutzbeauftragten (Adatvédelmi Biztos Hivatala)
Sitz: 1051 Budapest, Nádor u. 22.
Postanschrift: 1387 Budapest, Pf.: 40.
Telefon: +36-1-2693541
Telefax: +36-1-2693541
e-mail: adatved@obh.hu